Kategorien &
Plattformen

Inklusionskisten im Bistum Limburg

Inklusionskisten im Bistum Limburg
Inklusionskisten im Bistum Limburg

Mit dem Projekt „Inklusionskiste“ der Projektstelle Inklusion – gefördert durch Aktion Mensch – können sich Pfarreien einfach und aktiv mit Inklusion auseinandersetzen.

Wie können wir Menschen mit Behinderung aktiv an unserem Pfarreileben teilhaben lassen?
Was bedeutet Barrierefreiheit und wie können wir diese erreichen?

Diesen und weiteren Fragen können Sie im aktiven Pfarreileben auf den Grund gehen.

Sie können eine oder alle fünf Inklusionskisten ausleihen (Buchung über inklusionskiste@bistumlimburg.de). In jeder Kiste sind 10 Dinge, die direkt ohne großen zusätzlichen Materialaufwand möglich sind.

Inklusion+Liturgie

Miteinander beten

Eine Kiste, die Pfarreien durch Hilfsmittel im Gottesdienst Inklusion liturgisch erlebbar macht und aufzeigt, wie Begegnungen auch durch Messdiener oder Lektoren ermöglicht werden können.

Inklusion+Öffentlichkeitsarbeit

Miteinander zeigen

Eine Kiste, die Pfarreien Informationen über barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit (Pfarrbrief, Homepage, Plakate) gibt und mittels Simulationsbrillen für Sehbehinderungen ein schwieriges Lesen erlebbar macht.

Inklusion+Erleben

Miteinander erfahren

Eine Kiste, die Kinder- und Jugendgruppen aber auch Kita-Gruppen durch Ohrschützer, Blindenstöcke, Handschuhen und Augenbinden Beeinträchtigungen erlebbar machen.  Zudem sollen die Methoden und Materialien auf spielerische Art und Weise Begegnungen mit Menschen mit Beeinträchtigungen ermöglichen.

Inklusion+Bildung

Miteinander lernen

Eine Kiste, die Pfarreien über Inklusion informiert. Wichtige Impulse geben Hinweise zu Literatur, Exkursionen, Referentinnen und Referenten und Informationen zu barrierefreien Veranstaltungen. Hier kann zusätzlich die Wanderausstellung „INKLUSION – Die Ausstellung“ zum Umgang mit Menschen mit Behinderung und Karikaturen von Phil Hubbe ausgeliehen werden.

Inklusion+Verwaltung

Miteinander ermöglichen 

Eine Kiste, die über DIN-Normen aufklärt, Möglichkeiten für Drittmittel in Bauprojekten aufzeigt. Außerdem gibt sie Informationen über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und weist durch Begehungen (mit Menschen mit Behinderung) auf bauliche Knackpunkte zur Barrierefreiheit hin.

Damit Sie wissen, wo sich welche Kiste gerade befindet bzw. wo welche Kiste im Bistum Limburg schon war, gibt es eine interaktive Karte auf dieser Seite.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite jede Menge detailliertere Informationen über die Kisten und, Informationen zur Buchung.

Themen

Zu den fünf Themenbereichen Liturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Erleben, Bildung und Verwaltung finden Sie jeweils zehn Aktionen beschrieben, die ohne große Vorbereitung direkt umsetzbar sind.

Sie finden u.a. zahlreiche Materialien, Handfestes zum Spielen und Experimentieren, aber auch Anregungen für eigene Veranstaltungen, Checklisten zum Prüfen der Barrierefreiheit, Vorschläge für Gottesdienste und Gruppenstunden, Buchtipps und Kontakte.

Damit Sie wissen, wo sich welche Kiste gerade befindet bzw. wo welche Kiste im Bistum Limburg schon war, gibt es eine interaktive Karte auf inklusionskiste.bistumlimburg.de.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite jede Menge detailliertere Informationen über die Kisten und Informationen zur Buchung.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz